Voraussetzungen und verbindliche Regeln zur Trainingsteilnahme

 

Liebe Eltern, liebe Mitglieder,

wir freuen uns, ab Montag, den 3. August endlich wieder ALLE Kinder- und Erwachsenenkurse starten zu können und Euch in der Karate- und Körperschule begrüßen zu dürfen.

Um wieder alle Kurse stattfinden zu lassen, mussten wir den Stundenplan anpassen und einige Hygiene- und Verhaltensregeln erstellen. Natürlich gelten auch weiterhin die sonstigen Verhaltens- und Hygieneregeln (Husten-/Niesetikette, kein Körperkontakt, regelmäßiges Händewaschen). Wir möchten Euch/Sie bitten, sich die untenstehenden Voraussetzungen und verbindlichen Regeln zur Trainingsteilnahme unbedingt komplett durchzulesen.

Diese Regeln dienen nicht nur Euch/Ihrem Kind, sondern auch allen Mittrainierenden. Eltern sollten ihren Kindern die Trainingsauflagen erklären und auf deren strikte Einhaltung hinweisen.

Alle die uns schon länger kennen, wissen dass wir normalerweise bei der ein oder anderen Sache schonmal ein Auge zudrücken. Wir werden auch weiterhin mit ganz viel Spaß bei der Sache sein, möchten Euch/Sie jedoch bitten, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen, indem die untenstehenden Regeln von allen -ausnahmslos- eingehalten werden. Dies ist leider unerläßlich, sonst können wir zeitlich und personell bedingt keinen geregelten Trainingsablauf durchführen. Werden die Voraussetzungen und Regeln zur Trainingsteilnahme nicht erfüllt bzw. eingehalten, führt dies leider zum vorläufgen Ausschluss des Trainings.

Vielen Dank für Eure/Ihre Mitarbeit und Verständnis!

Eurer José und Laurin
   Vor dem Training
 
  • Nur gesund zum Training kommen. Die Trainingsteilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Wir werden das Training ohne Kontakt und mit größtmöglichem Abstand zu anderen Mittrainierenden gestalten, ein Kontakt ist jedoch gerade bei kleineren Kindern nicht auszuschließen. Wer Angst oder Bedenken hat sich zu infizieren, sollte nicht am Training teilnehmen. Sollte sich ein Teilnehmer infizieren, so lehnen wir eine Haftung ausdrücklich ab!
  An alle Eltern: Falls Ihr Kind alleine zum Unterricht kommt, ist von den Erziehungsberechtigten sicherzustellen, dass alle verbindlichen Regeln von Ihrem Kind eingehalten werden!
 
  • Bitte kommen Sie bzw. bringen Sie Ihre Kinder zeitnah zum Unterricht und nicht schon 15 Minuten vor Trainingsbeginn. Sollten Sie früher da sein, sind Warteschlangen und Ansammlungen vor der Schule unbedingt zu vermeiden! Wenn Sie mit Ihren Kindern, oder Ihre Kinder früher wie 5 Minuten da sind,
    warten Sie bitte im Auto bzw. mit Abstand zum Gebäude der Karate- und Körperschule auf der Straße (Bürgersteig) und NICHT auf dem Privatweg!
 
  • Der Weg zur Halle ist ein Privatweg und unbedingt freizuhalten. Der Weg ist KEIN WARTEBEREICH, da der Privatweg zu 2 weiteren Wohnhäusern und dem dahinter liegenden Kindergarten führt.
 
  • Einlass ist definitiv erst 5 Minuten vor Trainingsbeginn und nicht früher!
 
  • SchülerInnen werden vom Trainer an der Eingangstür abgeholt.

    An alle Eltern: Bitte stellen Sie unbedingt sicher, dass Ihr Kind auch ins Gebäude eingelassen wird,
    falls Sie während der Trainingszeit wieder wegfahren wollen!
 
  • Beim Betreten und Verlassen des Grundstücks ist ab sofort ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen (Kindergartenkinder ausgeschlossen), beim Training ist das nicht erforderlich.
 
  • Der Zutritt zu den Räumlichkeiten der Karate- und Körperschule ist nur gestattet, um am Training teilzunehmen und unter Vermeidung von Warteschlangen vor dem Gebäude. 
 
  • An alle Eltern: Bitte stellen Sie sicher, dass die Kinder bereits umgezogen zum Training erscheinen, die Umkleiden bleiben für die Kinder gesperrt!

    Die Erwachsenen bitte möglichst auch umgezogen zum Training erscheinen, Jacken und Schuhe bitte draußen im Flur vor dem Eingangsbereich ausziehen. Die Erwachsenen-Karatekas können ein weißes T-Shirt anziehen und die Jacke dann bei uns anziehen.
 
  • Wir trainieren bis auf weiteres nur mit sauberen Socken, wir machen da auch keine Ausnahme! Von daher bitte an die Socken denken, sonst könnt Ihr/kann Ihr Kind nicht mittrainieren, was schade wäre.
    (Ausnahme Gräfrath: Hier wird bis auf weiteres nur mit sauberen Turnschuhen trainiert!)

    An alle Eltern: Bitte stellen Sie sich, dass die Kinder saubere Socken anhaben, bzw. in Gräfrath mit sauberen Turnschuhen trainieren!
 
  • Beim Eintreten des Trainingsraums, sind die Hände zu desinfizieren (Desinfektionsmittel steht bereit).
 
  • Für jede Trainingsstunde werden Teilnehmerlisten (mit Name, Anschrift, Telefon-Nr.) geführt, im Falle einer Infizierung werden die Daten an die zuständiigen Behörden übermittelt. Die Teilnehmerlisten werden 4 Wochen aufbewahrt und im Anschluss vernichtet.
   Während dem Training
 
  • Die Eingangstür ins Gebäude bleibt bis Trainingsbeginn und während des Trainings verschlossen.
    Die Tür hat ein Panikschlos, so dass sie im Notfall  jederzeit von innen geöffnet werden kann, auch wenn sie abgeschlossen ist, d.h. raus geht es immer ;-)
 
  • Zuschauer, Begleitpersonen oder Eltern können während des Trainings leider NICHT bei uns warten. Falls Eltern da bleiben wollen, müssen sie außerhalb der Trainingshalle (vor der Halle oder im eigenen Auto) warten, bis das Kind wieder nach dem Training aus der Gebäude kommt.

    Die Eltern von sehr kleinen Kindern (Hamstergruppe) oder ängstlichen Kindern, müssen mobil erreichbar sein und warten bitte draußen vor der Tür oder im Auto, um Bedarfsfall ihr Kind umgehend abholen zu können. Bitte stellen Sie sicher, dass wir Ihre aktuelle Handy-Nr. haben!
 
  • Jegliche Körperkontakte, z.B. zur Begrüßung oder Verabschiedung müssen unterbleiben.
 
  • Bitte abgesehen vom Sport nur zu uns kommen, wenn sich Dinge nicht telefonisch oder per Mail klären lassen.
 
  • Die Fenster und Türen der Halle müssen offen bleiben und dürfen nicht verschlossen werden, damit genug Luftaustausch vorhanden ist, wie es die Regeln vorschreiben.
  Nach dem Training
 
  • An alle Eltern: Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind unbedingt pünktlich abgeholt wird. Wegen der Gruppenwechsel und der Reinigungs- und Desinfektionspause haben wir leider keine Möglichkeit nach Trainingsende auf Ihr Kind aufzupassen!
 
  • Unmittelbar nach Trainingsende verlassen alle Teilnehmer -unter Einhaltung der Abstandsregeln- zügig das Gebäude. Gesellige Nachbetrachtungen, oder geselliges Ausklingen nach Unterrichtsende sind nicht gestattet.
 
  • Zwischen zwei Trainingseinheiten haben wir 15 Minuten Pause, um einen kontaktlosen Gruppenwechsel zu ermöglichen, die Trainingsgeräte und den Trainingsraum zu desinfizieren und zu lüften.
    Bitte habt Verständnis, dass wir diese Zeit auch benötigen.

    Wenn Ihr mit uns sprechen wollt, ruft uns bitte an oder schreibt uns eine E-Mail.
 

 Voraussetzungen und verbindliche Regeln zur Trainingsteilnahme

 

Liebe Eltern, liebe Mitglieder,

wir freuen uns, ab Montag, den 3. August endlich wieder ALLE Kinder- und Erwachsenenkurse starten zu können und Euch in der Karate- und Körperschule begrüßen zu dürfen.

Um wieder alle Kurse stattfinden zu lassen, mussten wir den Stundenplan anpassen und einige Hygiene- und Verhaltensregeln erstellen. Natürlich gelten auch weiterhin die sonstigen Verhaltens- und Hygieneregeln (Husten-/Niesetikette, kein Körperkontakt, regelmäßiges Händewaschen). Wir möchten Euch/Sie bitten, sich die untenstehenden Voraussetzungen und verbindlichen Regeln zur Trainingsteilnahme unbedingt komplett durchzulesen.

Diese Regeln dienen nicht nur Euch/Ihrem Kind, sondern auch allen Mittrainierenden. Eltern sollten ihren Kindern die Trainingsauflagen erklären und auf deren strikte Einhaltung hinweisen.

Alle die uns schon länger kennen, wissen dass wir normalerweise bei der ein oder anderen Sache schonmal ein Auge zudrücken. Wir werden auch weiterhin mit ganz viel Spaß bei der Sache sein, möchten Euch/Sie jedoch bitten, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen, indem die untenstehenden Regeln von allen -ausnahmslos- eingehalten werden. Dies ist leider unerläßlich, sonst können wir zeitlich und personell bedingt keinen geregelten Trainingsablauf durchführen. Werden die Voraussetzungen und Regeln zur Trainingsteilnahme nicht erfüllt bzw. eingehalten, führt dies leider zum vorläufgen Ausschluss des Trainings.

Vielen Dank für Eure/Ihre Mitarbeit und Verständnis!

Eurer José und Laurin
   Vor dem Training
 
  • Nur gesund zum Training kommen. Die Trainingsteilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Wir werden das Training ohne Kontakt und mit größtmöglichem Abstand zu anderen Mittrainierenden gestalten, ein Kontakt ist jedoch gerade bei kleineren Kindern nicht auszuschließen. Wer Angst oder Bedenken hat sich zu infizieren, sollte nicht am Training teilnehmen. Sollte sich ein Teilnehmer infizieren, so lehnen wir eine Haftung ausdrücklich ab!
  An alle Eltern: Falls Ihr Kind alleine zum Unterricht kommt, ist von den Erziehungsberechtigten sicherzustellen, dass alle verbindlichen Regeln von Ihrem Kind eingehalten werden!
 
  • Bitte kommen Sie bzw. bringen Sie Ihre Kinder zeitnah zum Unterricht und nicht schon 15 Minuten vor Trainingsbeginn. Sollten Sie früher da sein, sind Warteschlangen und Ansammlungen vor der Schule unbedingt zu vermeiden! Wenn Sie mit Ihren Kindern, oder Ihre Kinder früher wie 5 Minuten da sind,
    warten Sie bitte im Auto bzw. mit Abstand zum Gebäude der Karate- und Körperschule auf der Straße (Bürgersteig) und NICHT auf dem Privatweg!
 
  • Der Weg zur Halle ist ein Privatweg und unbedingt freizuhalten. Der Weg ist KEIN WARTEBEREICH, da der Privatweg zu 2 weiteren Wohnhäusern und dem dahinter liegenden Kindergarten führt.
 
  • Einlass ist definitiv erst 5 Minuten vor Trainingsbeginn und nicht früher!
 
  • SchülerInnen werden vom Trainer an der Eingangstür abgeholt.

    An alle Eltern: Bitte stellen Sie unbedingt sicher, dass Ihr Kind auch ins Gebäude eingelassen wird,
    falls Sie während der Trainingszeit wieder wegfahren wollen!
 
  • Beim Betreten und Verlassen des Grundstücks ist ab sofort ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen (Kindergartenkinder ausgeschlossen), beim Training ist das nicht erforderlich.
 
  • Der Zutritt zu den Räumlichkeiten der Karate- und Körperschule ist nur gestattet, um am Training teilzunehmen und unter Vermeidung von Warteschlangen vor dem Gebäude. 
 
  • An alle Eltern: Bitte stellen Sie sicher, dass die Kinder bereits umgezogen zum Training erscheinen, die Umkleiden bleiben für die Kinder gesperrt!

    Die Erwachsenen bitte möglichst auch umgezogen zum Training erscheinen, Jacken und Schuhe bitte draußen im Flur vor dem Eingangsbereich ausziehen. Die Erwachsenen-Karatekas können ein weißes T-Shirt anziehen und die Jacke dann bei uns anziehen.
 
  • Wir trainieren bis auf weiteres nur mit sauberen Socken, wir machen da auch keine Ausnahme! Von daher bitte an die Socken denken, sonst könnt Ihr/kann Ihr Kind nicht mittrainieren, was schade wäre.
    (Ausnahme Gräfrath: Hier wird bis auf weiteres nur mit sauberen Turnschuhen trainiert!)

    An alle Eltern: Bitte stellen Sie sich, dass die Kinder saubere Socken anhaben, bzw. in Gräfrath mit sauberen Turnschuhen trainieren!
 
  • Beim Eintreten des Trainingsraums, sind die Hände zu desinfizieren (Desinfektionsmittel steht bereit).
 
  • Für jede Trainingsstunde werden Teilnehmerlisten (mit Name, Anschrift, Telefon-Nr.) geführt, im Falle einer Infizierung werden die Daten an die zuständiigen Behörden übermittelt. Die Teilnehmerlisten werden 4 Wochen aufbewahrt und im Anschluss vernichtet.
   Während dem Training
 
  • Die Eingangstür ins Gebäude bleibt bis Trainingsbeginn und während des Trainings verschlossen.
    Die Tür hat ein Panikschlos, so dass sie im Notfall  jederzeit von innen geöffnet werden kann, auch wenn sie abgeschlossen ist, d.h. raus geht es immer ;-)
 
  • Zuschauer, Begleitpersonen oder Eltern können während des Trainings leider NICHT bei uns warten. Falls Eltern da bleiben wollen, müssen sie außerhalb der Trainingshalle (vor der Halle oder im eigenen Auto) warten, bis das Kind wieder nach dem Training aus der Gebäude kommt.

    Die Eltern von sehr kleinen Kindern (Hamstergruppe) oder ängstlichen Kindern, müssen mobil erreichbar sein und warten bitte draußen vor der Tür oder im Auto, um Bedarfsfall ihr Kind umgehend abholen zu können. Bitte stellen Sie sicher, dass wir Ihre aktuelle Handy-Nr. haben!
 
  • Jegliche Körperkontakte, z.B. zur Begrüßung oder Verabschiedung müssen unterbleiben.
 
  • Bitte abgesehen vom Sport nur zu uns kommen, wenn sich Dinge nicht telefonisch oder per Mail klären lassen.
 
  • Die Fenster und Türen der Halle müssen offen bleiben und dürfen nicht verschlossen werden, damit genug Luftaustausch vorhanden ist, wie es die Regeln vorschreiben.
  Nach dem Training
 
  • An alle Eltern: Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind unbedingt pünktlich abgeholt wird. Wegen der Gruppenwechsel und der Reinigungs- und Desinfektionspause haben wir leider keine Möglichkeit nach Trainingsende auf Ihr Kind aufzupassen!
 
  • Unmittelbar nach Trainingsende verlassen alle Teilnehmer -unter Einhaltung der Abstandsregeln- zügig das Gebäude. Gesellige Nachbetrachtungen, oder geselliges Ausklingen nach Unterrichtsende sind nicht gestattet.
 
  • Zwischen zwei Trainingseinheiten haben wir 15 Minuten Pause, um einen kontaktlosen Gruppenwechsel zu ermöglichen, die Trainingsgeräte und den Trainingsraum zu desinfizieren und zu lüften.
    Bitte habt Verständnis, dass wir diese Zeit auch benötigen.

    Wenn Ihr mit uns sprechen wollt, ruft uns bitte an oder schreibt uns eine E-Mail.